FC Fällanden
FC Fällanden
Home Spielplan Trainingsplan Partner Passiv-Mitgliedschaft Shop Kontakt
Mannschaften
Verein
Agenda
Fotogalerie
Videoclips
Dok. & Clubinternes
Seite für Eltern
Login

Willkommen auf der Website des FC Fällanden

Letzte NewsNewsarchiv
30.10.2016Meisterschaft: FC Fällanden – FC Meilen 0:3 (0:1)
 

Der FC Fällanden konnte an das Erfolgsergebnis vom letzten Sonntag nicht anknüpfen und verlor diskussionslos mit 0:3 gegen den FC Meilen.

Der Gast ging schon früh in Führung, nach 12.Minuten setzte Ruckstuhl zum Solo an und schloss gekonnt zum 0:1 ab. Fällanden wollte sofort reagieren und kam fünf Zeigerumdrehungen später beinahe zum Ausgleich, allerdings parierte der Gästetorhüter den Kopfball von Borilovic. Es war kein gutes Spiel, der Spielfluss wurde immer wieder durch Fouls gebremst. Das Spiel fand mehrheitlich im Mittelfeld statt und Torchancen waren Mangelware. So ging die ereignislose erste Hälfte in die Pause.

Der zweite Abschnitt bot den Zuschauern auch nicht die allerbeste Fussballkost. Meilen war das aktivere Team und spielte es in der Offensive ein bisschen genauer. In der 55. Minute war es wiederum Ruckstuhl der die Gäste mit dem zweiten Tor auf die Erfolgsspur brachte. Bei Fällanden passte an diesem Abend wenig zusammen, sie versuchten immer wieder mit langen Bällen das kompakte Mittelfeld zu überbrücken, allerdings fehlte meistens die Passgenauigkeit um Meilen ernsthaft in Verlegenheit zu bringen. Auf dem sehr schwer bespielbaren Terrain tat sich Meilen weniger schwer, allen voran Ruckstuhl, der war in der 65. Minute zur Stelle und traf mit seinem dritten persönlichen Treffer zum 0:3 und damit zur Vorentscheidung. Der Ehrentreffer wollte Fällanden nicht mehr gelingen, Baran’s Schuss kurz vor Schluss landete am Pfosten und war sinnbildlich für die Leistung von Fällanden an diesem Abend.

Glattwis: 40 Zuschauer

Tore: 12. Ruckstuhl 0:1. 55. Ruckstuhl 0:2. 65. Ruckstuhl 0:3.

Fällanden: Sauber; Schilling, Häusler, Kunzelmann, Herth; Vaz; Baran, Felber, S. Künzler, Walter; Borilovic

Weitere eingesetzte Spieler: Krebs, D. Künzler, Tzikas

Meilen: Varela; Langenbacher, Schiesser, Schürmann, Galic; Kneschaurek, Zürcher, Tritten, Friedli, Zindel; Ruckstuhl

Weitere eingesetzte Spieler: Böni, Hesse, Bonadei, Migliaretti, Krüger, It

Verwarnungen: 4. Kunzelmann, 23. Schiesser, 60. Herth, 63. Häusler, 70. Baran, 78. Borilovic, 81. Bonadei, 90. Walter

 

29.10.2016Erneuerung und Erweiterung der Sportanlage Glattwis
 

Gemeindeversammlung vom 30. November 2016 in der Zwicky Fällanden

Liebe Mitglieder, Junioreneltern, Aktive und Freunde des FC Fällanden

Seit Jahren kämpfen wir für eine Verbesserung der Infrastruktur auf der Glattwis, damit der FC Fällanden Platz- und Garderobenverhältnisse bekommt, die einen vernünftigen Trainings- und Spielbetrieb zulassen. Nun stehen wir mit diesem Projekt kurz vor dem Durchbruch. Vorgesehen ist ein von Grund auf neuer Naturrasen auf dem Hauptspielfeld sowie ein neuer Junioren- und Trainingsplatz mit Kunstrasen. Dazu wird die Garderobeninfrastruktur erweitert und die bestehenden Anlagen saniert.

Ein solches Vorhaben kostet viel Geld, für die Finanzierung kommt die Gemeinde Fällanden auf, sofern die Stimmberechtigen der Gemeinde der Vorlage zustimmen. Der politische Weg erfolgt in zwei Etappen. Zuerst muss dem Planungskredit zugestimmt werden, und rund ein Jahr später dann dem Projektkredit. Damit wir das Projekt an der Gemeindeversammlung durchbringen, benötigen wir sämtliche Stimmberechtigten (min. 18 Jahre alt, Schweizer Bürger und in Fällanden wohnhaft) an folgendem Anlass:

 

Gemeindeversammlung – Mittwoch, 30. November 2016 - 20:00 Uhr in der Zwicky Fällanden

 

An dieser Gemeindeversammlung wird es nebst anderen Geschäften darum gehen, über den Planungskredit für das Vorhaben abzustimmen. Sollte diese Vorlage scheitern würde kein Geld zur Verfügung stehen und die Detailplanung und somit das Projekt könnten nicht ausgeführt werden. Daher ist jede verfügbare Stimme im Interesse des FC Fällanden von grösster Wichtigkeit.

Wir rufen daher alle Stimmberechtigten mit einem Herz für den FC Fällanden auf, am 30. November 2016 in die Zwicky zu kommen und ihre Stimme für unser Anliegen abzugeben. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüsse

FC Fällanden

Beat Michel
Leiter Kommunikation

 

Aufruf für Teilnahme Gemeindeversammlung vom 30. November 2016.doc

23.10.2016Meisterschaft: Racing Club – FC Fällanden 1:3 (1:0)
 

Fällanden gestaltete den Sonntagmorgen erfolgreich und konnte drei enorm wichtige Punkte gegen den Tabellenletzten Racing Club mit nach Hause nehmen.

Die Gäste agierten von Anfang an Druckvoll und setzten den Gegner früh unter Druck. Man merkte es Fällanden an, dass sie das wichtige Spiel unbedingt gewinnen wollten. Die Gäste waren in den ersten 20. Minuten spielbestimmend und liessen hinten keine Chancen zu, nach vorne passte noch nicht alles und bis auf einen Weitschuss gab es auch kaum Torchancen. Das Spiel fand mehrheitlich im Mittelfeld statt wo Fällanden mehr am Ball war. Völlig gegen den Spielverlauf ging Racing in Führung, aus dem nichts setzte Forny zu einem herrlichen Lob von der Strafraumgrenze an und brachte das Heimteam in Führung. Die Gäste reagierten prompt und kurz vor der Pause konnte Borilovic alleine auf den Torhüter loslaufen, Oertle kam zu Spät und wusste sich nur noch mit einem Notbremse Foul knapp vor der Strafraumgrenze zu helfen, logische Folge Rot für Oertle. Denn fälligen Freistoss setzte Baran ans Lattenkreuz.

In hälfte zwei reagierte Spielertrainer Vaz und setzte auf Offensive indem er auf Dreierkette umstellte. Der Druck von Fällanden nahm zu und die Hintermannschaft von Racing war überfordert, in der 49. Minute konnte Vaz nur noch mittels Foul im Strafraum gestoppt werden. Denn fälligen Penalty verschoss allerdings Felber. Fällanden powerte weiter und kam nach 54. Minuten zum Ausgleich. Walter flankte auf Baran der war mit dem Kopf zur Stelle. Von Racing kam nach vorne gar nichts mehr und für Fällanden war das Unentschieden zu wenig. Es dauerte bis zur 82. Minute ehe wiederum Baran die Gäste in Führung brachte. Nach dem Tor liessen die Fällander nochmals Spannung aufkommen doch Racing hatte die Kraft nicht mehr für den Ausgleich. In der Nachspielzeit machte Borilovic nach einem Konter mit dem 1:3 alles klar.

Hochschulsportanlage Fluntern: 30 Zuschauer

Tore: 33. Forny 1:0. 54. Baran 1:1. 82. Baran 1:2. 92. Borilovic 1:3

Racing Club: Rüegg; Oertle, Sonderegger, Tejada, Gfeller; Briner, Imhof, Domeisen, Vonlanthen, Himmelreich; Forny

Weitere eingesetzte Spieler: Wildi, D Aloia, Codoni, Rauber

Fällanden: Sauber; Schilling, Häusler, Kunzelmann, Herth; Vaz; D. Künzler, Felber, Baran, Walter; Borilovic

Weitere eingesetzte Spieler: Krebs, S. Künzler, Tzikas

Verwarnungen: 10. Domeisen, 18. Vonlanthen, 43. Vaz, 45. Felber, 55. Sonderegger

Rot: 40. Oertle

 

17.10.2016Club Week
 

 
Flyer herunterladen
 

16.10.2016Meisterschaft: FC Fällanden – FC Oetwil am See 1:1 (0:0)
 

Nach zwei Niederlagen in Folge wollten die Fällander gegen Oetwil am See wieder auf die Siegesstrasse zurückkehren.

Die Vaz-Truppe war von Anfang an bereit das Spiel in die Hand zu nehmen und den Gegner in die eigene Platzhälfte zu drücken. Fällanden agierten meistens über die Flügel und stellte die routinierte Abwehr mit diesen Spielzügen vor Problemen. Bis zum Strafraum sah das alles ganz gut aus, allerdings fehlte noch der letzte Pass. Die Offensive von Fällanden scheiterte meistens am eigenen Unvermögen oder am gut reagierenden Gästetorhüter. In der Defensive liess das Heimteam wenig zu und so ging es mit einer Nullnummer in die Pause.

Nach der Pause machte Fällanden dort weiter wo Sie in der ersten Halbzeit aufgehört haben und bestimmten das Spiel. So kam es wie es kommen musste, wenn man seine Chancen nicht nutzt. Völlig gegen den Spielverlauf erzielte Ferreira die Führung für die Gäste – nach gespielten 52. Minuten. Fällanden hatte Mühe nach diesem Schock wieder den Tritt ins Spiel zurück zu finden. Oetwil trat jetzt vermehrt in der Offensive auf und bekam in der 63. Minute einen Penalty zugesprochen, Gaspar verschoss den fälligen Elfmeter und so blieb das Spiel offen. Das Heimteam wollte unbedingt den Ausgleichstreffer erzielen, es dauerte allerdings bis zur 74. Minute bis dieser fiel, nach einem Freistoss stand Felber am zweiten Pfosten frei und haute den Ball unter die Latte, zum längst fälligen Tor. In den letzten Minuten rannte Fällanden die Zeit davon und Sie mussten sich mit dem Unentschieden zufrieden geben, denn in der 89. Minute knallte Gaspar einen Freistoss noch an die Latte.

Glattwis: 40 Zuschauer

Tore: 52. Ferreira 0:1. 74. Felber 1:1.

Fällanden: Sauber; Herth, Golay, Kunzelmann, Schilling; Vaz; D. Baran, Felber, L. Baran, Walter; Borilovic

Weitere eingesetzte Spieler: Künzler, Tzikas,

Oetwil: Dos Reis; Ribeiro, Da Silva, Machado; Pereira; Goncalves, Almeida, Dias, Batista, Fernandes; Almeida

Weitere eingesetzte Spieler: Coutinho, Gaspar, Queiros, Ferreira

Verwarnungen: 62. Herth, 69. L. Baran, 73. Ribeiro, 75. Coutinho, 90. Kunzelmann, 90. Machado

 

Matchballsponsoren

1. Mannschaft

ECO Elektro GmbH
Dübendorfstrasse 11b
8117 Fällanden

Partner / Sponsoren
Taurus Sports
Zynex - Web Your Business
Nächste Termine

17.06.2017
Skill Park FC Fällanden

FC Fällanden  |  Industriestrasse 46  |  Postfach 3  |  8117 Fällanden  |  info@fcfaellanden.ch  |  Club-Nr. 11017 web by zynex